Die Champagnerkönigin


Ich muss euch erst einmal verraten das es sich bei der Champagnerkönigin um einen Mehrteiler handelt. Die Champagnerkönigin ist der zweite Teil einer Geschichte über drei Freundinnen.

Der erste Teil heißt "Solange die Welt noch schläft" und handelt in erster Linie davon wie sich drei unterschiedliche Freundinnen für das Radfahren begeistern, was eigentlich zu dieser Zeit nur Männersache ist.

Der dritte Teil heißt "Bella Clara" und erzählt von Clara die sich von ihrem Mann scheiden lässt, ihre geliebten Kinder verliert und dennoch nach vorne schaut und versucht ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, was als geschiedene Frau zu dieser Zeit nicht einfach ist.

Und hier geht es nun um den zweiten Teil dieser Geschichte. Ich muss sagen, mir ist beim Lesen anfangs nicht aufgefallen das ich einen Mehrteiler lese. Da ich nun aber doch schon einige Bücher und Mehrteiler gelesen hatte, hatte ich eine Ahnung und habe im Internet danach gesucht und die Bestätigung erhalten. So viel dazu.. Hab ich mir jetzt die anderen Teile gekauft? Nö! Denn diesen zweiten Teil kann man richtig gut lesen ohne Vor- und Nachgeschichte. Die Champagnerkönigin ist ein in sich abgeschlossenes Buch. Es beginnt und endet wie jeder Einteiler.

Es ist 1898 als die stürmische Isabell gegen den Willen ihrer Eltern mit dem gut aussehenden Leon Feininger sich auf und davon macht um ihn zu heiraten. Die Beiden leben erst einige Zeit bei Leons Familie im Rheinland, wo Isabell sich alles andere als wohl fühlt. Als sie schon fast die Hoffung aufgibt das sich etwas noch ändern kann, wird Leon plötzlich alleiniger Erbe eines Weingutes in der Champagne. Die beiden Eheleute machen sich daraufhin sofort auf den Weg zum Weingut. Isabell freut sich schon auf dieses Abenteuer, aber ihr Radfahrender Ehemann hat andere Pläne und kümmert sich mehr um seinen Rennsport als um das Gut. Die hübsche Isabell lässt sich dadurch nicht unterkriegen, auch nicht von ihrer Rivalin die es auf das Weingut Feininger abgesehen hat. Doch dann droht Isabell ihren Lebenswillen zu verlieren. Ob ihre Freunde ihr helfen können? Ob das Kind unter ihrem Herzen überlebt? Und ob sie es schafft die Liebe erneut zu finden erfahrt ihr im Buch "Die Champagnerkönigin"

So spannend und ereignisreich geht es in der Champagnerkönigin zu. Außerdem bekommt man interessante Einblicke in die Produktion des Champagners. Alles in allem ein wirklich tolles Buch das man nur weiter empfehlen kann.


Das könnte Sie auch interessieren