Elizabeth Haran

Die Schriftstellerin ist 1954 in Simbawe geboren und zog später mit ihrer Familie erst nach England und dann nach Australien. In Australien arbeitete sie erst als Model und Gärtnerin, und kümmerte sich dann um lernbehinderte Kinder. Anfang 30 entdeckte sie ihre Leidenschaft zum Schreiben und verdient seither ihr Geld damit. Ihre Romane spielen im 19. und 20. Jahrhundert.


Der Glanz des Südsterns

Erzählt von zwei Liebenden die getrennt werden, weil der Mann eine andere geschwängert hat und aus pflichtgefühl sie heiratet. Was er nicht weis, auch seine neue Liebe ist von ihm schwanger. Erst viele Jahre später treffen sich ihre Wege im fernen Australien wieder..

Eine Geschichte ohne das Klischeehafte Happyend.