Ana Veloso


In "Der indigoblaue Schleier" geht es um den jungen Portugiesen Miguel und die geheimnisvolle Dona Amba. Jeder für sich hat mit seiner Gesellschaftsgruppe und seiner Vergangenheit Probleme bis genau diese die Beiden zusammen führen.

Ana Veloso hat nicht nur die Sichtweise einer Frau, Miguel steht mit seinem Leben, Gefühlen und Handeln ebenso wie Amba im Mittelpunkt der kulturellen Unterschiede.

"Das Lied des Kolibris" erzählt vom Leben der Sklavin Lua, die sich auf eine sinnliche wie abenteuerliche Reise begibt. Sie lernt den Weg der echten Afrikaner nach Brasilien kennen und wie grausam die Weißen werden wenn man in Ungnade fällt. Als Haussklavin hegt sie ein eigentlich bevorteiltes Leben im Gegensatz zu den Feldsklaven. Doch als sie die Liebe erfährt gerät ihr bisheriges Leben aus dem Gleichgewicht.

"Der Duft das Kaffeeblüte" führt nach Brasilien in die Zeit der großen Wende für dieses Land. Die Sklaverei steht vor der Abschaffung und eine junge Frau wird ihr Leben selbst in die Hand nehmen. 

Was aus dem bisherigen Leben der Sklaven und der reichen Herren wird und wie sich das Land durch dieses neue Gesetz verändert erfahrt ihr in diesem Buch.

"Unter den Sternen von Rio" ist die Fortsetzung von "Der Duft der Kaffeeblüte". 

Es handelt von der nächsten Generation und einer leidenschaftlichen wie unglücklichen Liebe. Das Rio Anfang des 20. Jahrhunderts wird ist seiner vollen Pracht geschildert und lehnt an historischen Ereignissen an.