Doris Cramer

Doris Cramer ist gelernte Buchhändlerin und arbeitete viele Jahre lang in einer Gemeindebibliothek. Seit 1984 verreist sie oft allein oder in Begleitung nach Nordafrika. Marokko und Syrien waren dabei die Brennpunkte auf deren Reisen ihre Idee zu der Marokko-Saga kam die Sie anschließend als Trilogie festhielt.


Das Leuchten der Purpurinseln

Ein junges Mädchen das zur Frau ranreift und dabei die schrecklisten Schicksalsschläge erleben muss die man sich nicht einmal vorstellen kann. Bis sie ein neues Leben geschenkt bekommt, das purpur färben erlernt und einen Mann trifft der für sie so vieles ändert.

Fesselnd und packend, der erste Teil einer Marokko-Saga.

Die Perlen der Wüste

Handelt von einem jungen naiven Mädchen, dass erst gewaltig alles falsch machen muss um zu erkennen was wirklich wichtig im Leben ist. Das ganze wird von einem tügerischen Kapitän, einem Berberfürsten und den Machtkämpfen zweier Sultäne umrahmt.

Die geschichlichen Eindrücke sind überaus interessant und auch sonst ist der zweite Teile der Marokko-Saga recht gut gelungen.

Das Lied der Dünen

Eine junge Frau ist in Ihren Bruder verliebt, doch eigentlich ist er nicht Ihr Bruder. Um Ihre Geburt herrscht ein Geheimnis das bewahrt werden muss. Und so beschließt sie Ihren Weg als Musikerin zu finden und setzt sich dadurch vielen Gefahren aus.

Der dritte Teil der Marokko-Saga.